Fernlehrgang zertifizierte Abrechnungsmanagerin in der Arztpraxis

berufsbegleitend – ohne Präsenzveranstaltungen – staatlich zertifiziert

Sie erledigen als MFA, Arzthelferin oder Praxismanagerin die Abrechnung und möchten dies sicher und perfekt tun? Sie wollen als Abrechnungsexpertin das komplette Honorar abrechnen und somit zur Sicherung Ihrer Praxis beitragen? Sie möchten sich beruflich durch Ihr Abrechnungs-Knowhow profilieren, eine wichtige Rolle im Team spielen und sich unersetzlich machen? Dann ist der Fernlehrgang Abrechnungsmanagerin die richtige Weiterbildung für Sie!

  • Als Expertin für EBM und GOÄ, nutzen Sie alle legalen Möglichkeiten zur Abrechnung, sorgen dafür, dass Abrechnungsfehler vermieden werden und tragen so direkt zum finanziellen Erfolg der Praxis bei.
  • Sie erhalten das komplette Abrechnungswissen für Hausarztpraxis bzw. Kinder- und Jugendarztpraxis und rechnen auch schwierige Fälle und IGeL-Leistungen rechtssicher und vollständig ab.
  • Sie optimieren mit Ihrem Abrechnungs-Knowhow souverän und sicher die praxisinterne Abrechnungs-Organisation, sorgen für rechtssichere Rechnungsstellung und einen professionellen Kontakt zu den Krankenkassen.
  • Sie sammeln insgesamt 129 Fortbildungsstunden (= 172 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) und sind „zertifizierte Abrechnungsmanagerin“.

Der Fernlehrgang Abrechnungsmanagerin auf einen Blick

Lernkonzept

  • Sie erhalten alle 4 Wochen per Post eine neue Lektion. 
  • Sie testen 4 Wochen lang ohne Risiko mit Rücktrittsgarantie, ob der Kurs zu Ihnen passt.
  • Sie bearbeiten die Lektion in Ruhe, ganz flexibel wann und wo Sie wollen. 
  • Während des gesamten Kurses haben Sie persönlichen Kontakt zu Ihrer Teilnehmerbetreuerin und zu Ihrem Experten-Team.
  • Sie vertiefen mit Übungen und Einsendeaufgaben Ihr Praxiswissen. Der Fernlehrgang bereitet Sie damit optimal auf die Abschlussprüfung vor.

Teilnahmevoraussetzungen

Sie sind

  • ausgebildete Medizinische Fachangestellte oder Arzthelferin mit Erfahrung in der Abrechnung

oder

  • Quereinsteigerin und haben schon praktische Erfahrungen in der Abrechnung gesammelt

Dauer und Starttermine

  • 6 Monate
  • Sie starten am 1. April 1. Juli und 1. Oktober
  • Sie meistern den Kurs optimal berufsbegleitend mit etwa 5 Stunden Lernzeit pro Woche.

PKV Garantie

  • Sie testen 4 Wochen lang ohne Risiko, ob der Kurs zu Ihnen passt - erst dann zahlen Sie den Kurspreis.

  • Der Fernlehrgang ist jederzeit kündbar.

Preis

Einmalig: 1.494 Euro oder 6 Monatsraten à 249 Euro

Die Ausgaben sind steuerlich absetzbar und können staatlich gefördert werden. Sprechen Sie uns an!

Abschlussprüfung

  • Melden Sie sich dann zur Prüfung an, wenn Sie alle Inhalte erarbeitet haben und sich bereit fühlen. Es gibt 4 feste Prüfungstermine im Jahr.
  • Sie beantworten die Aufgaben schriftlich zu Hause in Ihrem gewohnten Umfeld.
  • Für die Bearbeitung der Prüfungsunterlagen haben Sie 4 Wochen Zeit und brauchen insgesamt rund 15 Stunden.
  • Die Prüfung ist selbstverständlich im Kurspreis enthalten.

Zertifikat

  • Sie erhalten am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung.
  • Nach bestandener Prüfung bekommen Sie ein persönliches Zertifikat mit Ihrem neuen Titel „Abrechnungsmanagerin“.

Anmeldung

Ja, ich möchte mich zum Fernlehrgang Abrechnungsmanagerin anmelden.

 

Iris Schluckebier

Fachliche Leiterin Beratungsbriefe und Teilnehmerbetreuerin

E-Mail: info(at)pkv-institut.de

Telefon: 089 45228090

 

Andrea Kainz

Teilnehmerbetreuerin

E-Mail: info(at)pkv-institut.de

Telefon: 089 45228090

Das sagen die Teilnehmerinnen

Ja, ich würde den Fernlehrgang empfehlen. Er deckt genau das ab, was man als MFA zum Thema Abrechnung braucht. Und es ist wirklich das einzige Weiterbildungsangebot zum Thema Abrechnung, zumindest bei mir in der Gegend. Und es macht einfach sicher im Thema Abrechnung.
Jasmin Wenz aus Karlsruhe, zertifizierte Abrechnungsmanagerin

Das Programm des Fernlehrgangs zertifizierte Abrechnungsmanagerin:

Sie profitieren von 6 Lektionen.

Sie erfahren alles über

  • die zeitgemäße und rechtssichere Abrechnung in der Arztpraxis heute.
  • Abrechnungssysteme, Rechtsgrundlagen und –quellen.
  • die optimale Organisation der Abrechnung.

Sie eignen sich das komplette Knowhow an über

  • allgemeine Bestimmungen und Leistungen.
  • allgemeine Gebührenordnungspositionen (Arztgruppen übergreifend).
  • allgemeine diagnostische und therapeutische Gebührenordnungspositionen.

Sie lernen alle Details zu

  • Arztgruppen-spezifischen Gebührenordnungspositionen: der „Hausarzt-EBM“ heute.
  • berechnungsfähigen Gebührenordnungspositionen mit spezifischen Voraussetzungen (Arztgruppen übergreifend).
  • Kostenpauschalen und Anhängen.

Hier geht es für Sie um

  • die 12 Paragraphen der GOÄ und ihre Bedeutung für die Abrechnung.
  • den Abschnitt B GOÄ: Die „Grundleistungen“ und was Sie zu deren Abrechnung wissen sollten.

Ihr Fokus liegt in dieser Lektion auf

  • Abschnitt C GOÄ: „Sonderleistungen“ vollständig und sicher abrechnen.
  • für Hausarztpraxen relevanten GOÄ-Leistungen.
  • Praxisfällen und Abrechnungsbeispielen.

Sie erfahren alles, um rechtssicher und erfolgreich zu IGeLn

  • was genau sind IGeL und welche Regeln gelten für sie?
  • so rechnen Sie Vorsorge-IGeL und „Freizeit-IGeL“ richtig ab.
  • sonstige IGeL von A bis Z.

Sie möchten am Fernlehrgang Abrechnungsmanagerin teilnehmen?

Dann melden Sie sich jetzt an! Hier geht's zur Anmeldung

ZFU zertifizierte Qualität

Zertifiziert von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht
Zulassungsnummer: 7291715

Ja, ich möchte mich zum "Fernlehrgang zertifizierte Abrechnungsmanagerin in der Arztpraxis" anmelden.

Der Fernlehrgang "Abrechnungsmanagerin" besteht aus praxisnahen Lektionen. Sie erhalten jeden Monat eine Lektion per Post zugesendet. Die Teilnahmegebühr beträgt 1494 Euro. Sie beinhaltet die Lektionen, korrigierte (freiwillige) Verständnis-Checks und die Teilnahme an der PKV-zertifizierten Abschlussprüfung.

PKV-Garantie: Sollte ich nicht zufrieden sein, kann ich den Fernlehrgang innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt der ersten Lektion kostenlos beenden. Die bereits erhaltenen Unterlagen darf ich selbstverständlich behalten.

* sind Pflichtfelder