Zum Inhalt springen
| News

7. März 2020: Tag der gesunden Ernährung

Zum 23. Mal veranstaltet der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) in diesem Jahr den „Tag der gesunden Ernährung“. Das Ziel dieses Aktionstags ist, im Alltagsleben der Menschen einen Kontakt zur gesunden Ernährung zu knüpfen. „Mit diesem Aktionstag machen wir seit 1998 auf die Wichtigkeit der richtigen Ernährung aufmerksam“, so Margret Morlo vom VFED. Bundesweit und in unseren deutschsprachigen Nachbarländern finden jährlich mehr als 2.000 Aktionen zum Tag der gesunden Ernährung statt.

Das Motto in diesem Jahr lautet: „Ernährung bei gastrointestinalen Erkrankungen – Prävention und Therapie“. Magen-Darm-Erkrankungen sind nicht nur weit verbreitet, der Leidensdruck ist für viele Betroffene enorm: Sodbrennen, Verstopfung, Durchfälle und Bauchschmerzen sind nur einige der belastenden Symptome. Besonders betroffen sind Patienten mit ernsten Magen-Darm-Erkrankungen wie Tumorerkrankungen, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen oder Geschwüren.

Nehmen Sie den Tag der gesunden Ernährung zum Anlass, um Ihre Patienten darüber zu informieren, wie man durch Veränderung der Ernährungsgewohnheiten und der Lebensmittelauswahl Einfluss auf die Beschwerden und den Krankheitsverlauf nehmen kann.

Der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) stellt Patienten und anderen Interessierten anlässlich des Aktionstags ein neues Sonderheft gegen eine Gebühr von 6 € zur Verfügung. Das Sonderheft „Ernährung bei gastrointestinalen Erkrankungen – Prävention und Therapie“ können Sie und Ihre Patienten direkt beim Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) bestellen.

Dort bekommen Sie darüber hinaus eine große Vielfalt an Infobroschüren, Vortragsfolien, Postern und anderen Materialien, die Sie für Ihre Informationsveranstaltungen und Patientenschulungen zum Thema nutzen können.

Hier geht’s zur Website des VFED.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!