Zum Inhalt springen
| News

Ab 01. Oktober: Neue HKP-Formulare

Ab dem 01.10.2020 gelten neue HKP-Formulare, die allerdings noch nicht verfügbar sind. Die KZVen arbeiten mit Hochdruck an der Erstellung und Verteilung der neuen Formulare. Ob das bis 01. Oktober klappt, ist nicht sicher. ZE-Neuplanungen ab dem 01.10.2020 müssen unter Umständen verschoben werden.

Das können Sie tun:

  • Achten Sie auf Meldungen in den KZV-Rundbriefen.
  • Fragen Sie bei Ihrer KZV nach, ob es für den Start genauere Informationen gibt und ob es eine Übergangsregelung für die alten Formulare geben wird.
  • Geht Ihr Vorrat an Formularen zur Neige, dann prüfen Sie, ob Sie nachbestellen oder ob Sie bis zur Einführung der neuen Formulare warten können.
  • Fragen Sie bei Ihrem Softwarehersteller nach, ob die neuen Formulare pünktlich mit einem Update eingepflegt werden. Als Notlösung können Sie möglicherweise den Blankodruck verwenden.

ZE-Neuplanungen wenn nötig verschieben

Die neue Formularordnung wurde kurzfristig beschlossen und noch stehen die neuen Formulare nicht zur Verfügung. Unter Umständen müssen Sie ZE-Neuplanungen ab 01.10.2020 also erst einmal verschieben, wenn Sie die neuen Formulare zum Zeitpunkt der Versorgungsplanung noch nicht ausdrucken können.

Achten Sie jetzt schon auf die Terminplanung, damit Ihre Patienten zur ZE-Beratung nicht umsonst zu Ihnen kommen.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!