Zum Inhalt springen
| News

Dafür muss Ihre Praxis nicht aufkommen

Sollten Sie für die Aufhebung der Störung in der Telematikinfrastruktur eine Rechnung von Ihrem Servicepartner bekommen, müssen Sie dieser Zahlungsaufforderung nicht nachkommen.

Das teilte die Kassenärztliche Vereinigung (KBV) Ende letzter Woche mit und berief sich dabei auf die Betreibergesellschaft Gematik. Stützen Sie sich bei Ihrer Ablehnung auf den Wartungsvertrag mit Ihrem Servicepartner, denn die Kosten für das Update des Konnektors sind bereits über die Pauschalen abgedeckt, die Ihr IT-Dienstleister erhält.

Die KBV hat zur Erstattung der Kosten eine Information erstellt, die Sie sich hier herunterladen können.

Was Sie als Praxis tun sollten, um die Störung aufzuheben, lesen Sie in unserem Beitrag vom 15.06.2020.

Eingang nicht bestellten Schutzmaterials?

Die KBV teilt auf ihrer Seite mit, dass Praxen, die nicht bestelltes Schutzmaterial erhalten haben, dieses nicht bezahlen müssen. Auch um die Rücksendung der Lieferung müssen Sie sich nicht kümmern.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!