Zum Inhalt springen
| News

Hilfe für Eltern übergewichtiger Kinder und Jugendlicher

Das neue Online-Portal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), www.uebergewicht-vorbeugen.de, unterstützt Eltern übergewichtiger Kinder und Jugendlicher, ihr Leben und das ihrer Kinder schrittweise zu ändern. Denn nur step by step lassen sich ungesunde Gewohnheiten ablegen und durch eine gesündere Lebensweise ersetzen.

Fast zwei Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland sind übergewichtig. Das entspricht einem Anteil von 15 Prozent. Bei den 14- bis 17-Jährigen sind sogar 17,4 % übergewichtig bzw. stark übergewichtig (vgl. Übergewicht in Zahlen der BZgA). Eltern können mit entsprechender Ernährung, Bewegung und anderen entscheidenden Lebensgewohnheiten der Entstehung von Übergewicht bei ihren Kindern vorbeugen oder zum Abbau von Übergewicht beitragen. Insbesondere durch ihre Vorbildfunktion, denn Kinder lernen am Modell. Eltern sollten also zunächst bei sich selbst beginnen und ihre Lebensgewohnheiten überdenken. Hier ein paar Tipps:

  • Mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Kita und zur Schule statt mit dem Auto
  • Wasser trinken statt zuckerhaltige Getränke
  • Mahlzeiten gemeinsam und regelmäßig einnehmen statt jeder für sich vor einem Bildschirm
  • Gemeinsame Unternehmungen am Wochenende, die Bewegung bringen: fahrradfahren, klettern, schwimmen, wandern, Badminton und Tennis spielen usw. Zur Orientierung, wie viel Bewegung Kinder/Jugendliche und Erwachsene haben sollten, dient dieses Bewegungsdreieck
  • Abends und am Wochenende lesen, Freunde treffen, spazieren gehen statt fernsehen und computern
  • Genug schlafen, denn Schlafmangel begünstigt Übergewicht
  • Ausgewogen essen: viel Obst und Gemüse, Maß halten bei tierischen Produkten und sparsam sein bei Süßigkeiten und Co.
  • Sich und andere nicht mit Süßem trösten oder belohnen, sondern andere positive Akzente setzen
  • Usw.

 

Auch wenn wir das alles schon zigmal gelesen haben und zu wissen glauben, halten wir Erwachsenen uns nicht immer an diese Regeln. Wenn aber Eltern ihren Kindern helfen wollen, Übergewicht vorzubeugen oder abzubauen, dann müssen sie zunächst bei sich selbst beginnen.

Das neue Online-Portal der BZgA unterstützt sie und Fachkräfte bei diesem schwierigen Unterfangen. Und es klärt umfassend zum Thema auf und bietet professionelle Hilfe mittels Adressen und Infotelefon. Das Portal ist modern und ansprechend gestaltet, hält viele Tipps zu Ernährung, Bewegung und Medienkonsum bereit und erklärt auch, mit welchen sozialen und psychischen Folgen übergewichtige Kinder und Jugendliche zu kämpfen haben. Ein BMI-Rechner und ein umfangreiches Angebot an Materialien zum Herunterladen vervollständigen das Angebot.