Zum Inhalt springen
| News

Ihre Praxis braucht Beratung infolge der Coronakrise? Bafa finanziert Förderung

Die Coronakrise ist für die meisten Praxen eine große Herausforderung, da ist guter Rat oft teuer. Das muss aber nicht sein, denn seit Anfang April können kleine und mittlere Unternehmen, dazu gehören auch Arzt- und Zahnarztpraxen sowie MVZ, eine Förderung von Beratungsleistungen beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragen.

Voraussetzung für die Bewilligung dieser Förderung ist, dass die Beratungen zur Bewältigung der Probleme dienen, die der Praxis aus der Krise erwachsen sind. Die maximale Zuschusshöhe der Förderung beträgt 4.000 Euro ohne Eigenanteil. Dieser Zuschuss wird direkt an das beratende Unternehmen gezahlt. Keine Praxis muss in Vorleistung gehen. Die Frist für die Anträge endet am 31.12.2020.

Weitere Informationen zur Förderung und zum Antrag bekommen Sie beim Bafa.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!