Zum Inhalt springen
| News

Mach dich stark für Patientensicherheit: Sichere Versorgung für alle Patientinnen und Patienten

So lautet das Motto des diesjährigen Welttags der Patientensicherheit, der heute, am 17. September begangen wird. Nehmen auch Sie diesen Aktionstag zum Anlass, die Sicherheit Ihrer Patienten in den Fokus zu rücken.

Die meisten Patienten nehmen inzwischen Vorsorgetermine wieder wahr, denn sie können sich darauf verlassen, dass sie bei ihrem Haus- oder Facharzt in guten Händen sind. Ausgeklügelte Hygienekonzepte und Schutzmaßnahmen sorgen für ihre Sicherheit. Gleichzeitig gibt es immer noch Patienten – vor allem die Älteren – die aus Angst vor Ansteckung nicht zum Arzt gehen, obwohl sie Beschwerden haben oder Vorsorgetermine in Anspruch nehmen sollten.

Dr. Ruth Hecker, die Vorsitzende des Aktionsbündnisses Patientensicherheit, kritisiert im Interview mit der Deutschen Ärztezeitung, dass im ambulanten Bereich die Patientensicherheit nicht den Stellenwert habe, der ihr zukommen müsse. Im ambulanten Bereich, so Hecker, mangele es an einer Sicherheitskultur.

Patientensicherheit ist gelebtes QM

Diesem Vorwurf können Sie aktiv begegnen, indem Sie die Sicherheit Ihrer Patienten in regelmäßigen Abständen auf Ihrer Agenda an erste Stelle setzen. Zugleich kommen Sie damit einer Forderung der QM-Richtlinie nach. Denn die kontinuierliche Sicherung und Verbesserung der Patientenversorgung wird dort als ein zentrales Ziel aufgeführt.

Checkliste Patientensicherheit

Mithilfe der folgenden Checkliste stellen Sie die Patientensicherheit Ihrer Praxis auf den Prüfstand. Wer es ganz genau wissen will, kann auch den Onlinetest PraxisCheck der KBV machen und sich Rückmeldung geben lassen.
 

  • Identifizieren Sie Gefahrenquellen und Schwachstellen Ihrer Praxis und treffen Sie Maßnahmen zu deren Beseitigung
  • Dokumentieren Sie Fehler, arbeiten Sie diese auf und vermeiden Sie sie in Zukunft durch entsprechende Maßnahmen
  • Kommunizieren Sie Fehler offen und direkt im Team ohne Schuldzuweisungen, etablieren Sie eine auf Ihre Praxis zugeschnittene Fehlerkultur
  • Richten Sie ein Fehlerberichtssystem in Ihrer Praxis ein
  • Profitieren Sie von Fehlerberichtssystemen in der Medizin wie www.jeder-fehler-zaehlt.de oder www.cirsmedical.de
  • Nehmen Sie und das Team regelmäßig an Schulungen zu Hygiene-, Infektions- und Strahlenschutz teil
  • Sorgen Sie für strukturiertes Vorgehen und standardisierte Prozesse, an die alle Teammitglieder gebunden sind
  • Etablieren Sie klare Regeln in der Kommunikation und Informationsweitergabe
  • Erstellen und aktualisieren Sie Checklisten, Arbeits- und Verfahrensanweisungen für alle Tätigkeiten in der Praxis
  • Organisieren Sie praktische Trainings für besondere Situationen wie Notfälle, an denen das ganze Team teilnimmt
  • Sorgen Sie für eine umfassende und korrekte medizinische Dokumentation

Neu: Fernlehrgang Qualitätsmanagementbeauftragte in der Arzt- und Zahnarztpraxis

Bilden Sie sich jetzt in nur 6 Monaten zur zertifizierten QMB weiter:

  • Speziell für MFAs und ZFAs, die sich jetzt zur QMB weiterentwickeln möchten
  • Zertifiziert von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
  • Komplettes Praxiswissen mit vielen Beispielen


Ihre Anmeldung ist ab sofort möglich für den Start am 22. Oktober 2020. Alle Informationen zum Kurs finden Sie hier.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!