Zum Inhalt springen
| News

Neues Portal informiert verständlich und neutral über Krankheiten

Wer sich im Internet über Gesundheitsthemen informiert, kann – vorsichtig ausgedrückt – viel Unsinn lesen. Das Bundesgesundheitsministerium setzt dem das neue Portal gesund.bund.de entgegen.

Das Gesundheitsportal gesund.bund.de kann Sie als MFA oder ZFA gleich in mehrfacher Hinsicht unterstützen: Sie können sich über Krankheiten von ADHS bis Zahnfleischentzündung sowie über ICD-Codes informieren. Sie können es Ihren Patienten als neutrale, werbefreie und verständliche Informationsquelle empfehlen. Und Sie können Patienten mit Behinderungen zu mehr Selbstständigkeit verhelfen, denn das Portal wendet sich auch in Gebärdensprache und Leichter Sprache an seine Besucher.

Patienten sollen Behandlungserfolg unterstützen

Das Bundesgesundheitsministerium möchte mit Hilfe des Portals nicht nur die Gesundheitskompetenz der Bundesbürger fördern. Sie sollen bei der eigenen Behandlung auch aktiv mitwirken und so den Behandlungserfolg unterstützen. Unter dem Stichwort „Haut“ befindet sich beispielsweise eine Seite zu Neurodermitis. Der Nutzer erfährt, wie er seine Haut vor dem Austrocknen schützt und auf welche Pflegemittel er besser verzichten sollte. Unter dem Stichwort „Wichtig zu wissen“ sind zu jeder Erkrankung wichtige Infos prägnant zusammengefasst. So heißt es bei der Alzheimer-Demenz: „Den Verlauf kann man mit verschiedenen medikamentösen und nicht-medikamentösen Behandlungsmaßnahmen positiv beeinflussen. Aufhalten oder heilen kann man die Alzheimer-Krankheit bislang jedoch nicht.“

„Gesund leben“ und noch viel mehr

Das Portal informiert nicht nur über Krankheiten, sondern auch über die Themen Gesund leben, Pflege und Gesundheit Digital. Bei letzterem geht es etwa um die elektronische Gesundheitskarte und die elektronische Patientenakte – zwei grundverschiedene Dinge. Über die Serviceseiten lassen sich Ärzte und Krankenhäuser, die auf der Weissen Liste stehen, suchen.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!