Zum Inhalt springen
| News

Teambesprechung: Setzen Sie jetzt die Ziele für 2021

Das Jahr 2020 hat uns gelehrt, dass Änderungen schnell und plötzlich auftreten können. Wir haben aber auch gelernt, uns anzupassen. Im Frühjahr waren wir noch vor den Kopf gestoßen, jetzt im Herbst sind wir besser vorbereitet auf Einschränkungen und Sicherheitsvorkehrungen. Wir haben gelernt, schnell zu reagieren – ein positiver Nebeneffekt der misslichen (Corona)Lage. Nutzen Sie diese positiven Erkenntnisse für Ihre Ziele 2021.

In vielen Praxen haben sich Teambesprechungen in den vergangenen Monaten bewährt, um kurzfristig umzuplanen und die Praxis anders zu organisieren. Viele Teams sind durch die Pandemie enger zusammengewachsen.

Strategie für Ihre „Teambesprechung 2021“

Achten Sie bei der Vorbereitung auf folgende Aspekte:
 

  1. Legen Sie die Themen fest.
  2. Geben Sie den Kolleginnen Zeit, sich Gedanken zu machen und sich vorzubereiten.
  3. Seien Sie ehrlich zueinander und zeigen Sie Verständnis (jeder erlebt und verarbeitet die Situation anders).
  4. Finden Sie einen gemeinsamen Termin, den alle ohne Stress wahrnehmen können.
  5. Planen Sie genügend Zeit ein.
  6. Sorgen Sie für einen angenehmen Rahmen.
  7. Stellen Sie realistische Ziele für 2021 auf, auch in kleinen Schritten.
  8. Zeigen Sie positive und negative Entwicklungen aus 2020 auf. Versuchen Sie, aus den negativen Erlebnissen positive Energie zu ziehen.
  9. Geben Sie Raum für kreative Ideen.
  10. Beziehen Sie jede Kollegin gleichwertig ein.

Agenda für Ihre „Teambesprechung 2021“

Teamsitzungen waren bisher in vielen Praxen eine Pflichtübung, die gern vermieden wurde. Das hat sich in der Corona-Pandemie geändert, denn Teambesprechungen tragen entscheidend dazu bei, die raschen Veränderungen besser in den Griff zu bekommen. 

Nutzen Sie die Erkenntnisse aus 2020, um 2021 gestärkt und gemeinsam anzugehen. Mit der folgenden Agenda blicken Sie auf 2020 zurück, verstärken die positiven Erlebnisse und setzen gleichzeitig Ziele für das neue Jahr:
 

  1. Was hat uns im Jahr 2020 zusammengehalten?
    1. Positive Erlebnisse
    2. Lob
    3. Anerkennung
  2. Welche Erkenntnisse haben uns geholfen, diese Krise zu bewältigen?
    1. Teamgeist
    2. Verständnis der Patienten
    3. Vertrauen
  3. Was hat uns behindert?
    1. Angst
    2. Unsicherheit
    3. Materialverwaltung/Bestellung
  4. Welche Ängste haben uns Kraft gegeben und welche haben uns Kraft gekostet?
    1. Ängste gemeinsam bewältigen
    2. Lösungen für Ängste finden
    3. Plötzliche Ereignisse, die alle ausgebremst haben
  5. Was ist für die Teammitglieder wichtig?
    1. Arbeitszeit – flexible Zeit
    2. Familie
    3. Weiterbildung
    4. Anerkennung
    5. Lob
    6. Verständnis
    7. Team verändern – neue Kollegin/Azubi
  6. Worauf können und konnten wir uns verlassen?
    1. Team
    2. Praxisleitung
    3. Patienten
    4. Kooperationspartner
  7. Wie können wir uns fachlich auf 2021 vorbereiten?
    1. Weiterbildungen
    2. Checklisten
    3. Alternativen
    4. Vorratshaltung Materialien
    5. Neue Kollegin
  8. Was können wir für die Patienten tun?
    1. Praxisorganisation
    2. Sprechzeiten
    3. Telefonzeiten
    4. Hygienische Sicherheit
  9. Welche organisatorische Veränderung hat uns geholfen? Was wollen wir 2021 weiter nutzen oder neu einführen?
    1. Sprechzeiten
    2. Hausbesuche
    3. Videosprechstunden
    4. Beratungen via Telefon


Gemeinsam haben Sie viel geschafft. Nutzen Sie diese Stärke für 2021!

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!