Zum Inhalt springen
| News

Umfrage: Wie bewältigen Sie den Stress während der Corona-Krise?

Forscher der Universität Heidelberg wollen die Stress-Belastung von Beschäftigten im Gesundheitswesen infolge der Corona-Pandemie besser verstehen. Auch MFAs können bis zum 5. Juni an der Online-Umfrage teilnehmen.

Die COVID-19-Krise hat auch MFAs vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Die Wissenschaftler beobachten seit mehreren Wochen, wie diese Herausforderungen medizinisches Fachpersonal belasten und ob die Belastung sich verändert hat. Nun können Sie an der letzten Runde der Online-Umfrage teilnehmen.

Bei den Fragen geht es z.B. darum, wie Sie sich während der Krise fühlen: Energiegeladen, entspannt und zufrieden? Oder müde, unruhig und sehr gestresst? In einem weiteren Frageblock geht es um den Umgang mit Ihren Gefühlen: Setzen Sie sich in Ruhe damit auseinander? Beschäftigen Sie sich dauernd damit? Außerdem wird gefragt, wie sie die Strategien der Bundesregierung im Kampf gegen die Ausbreitung von COVID-19 bewerten.

Forschungsergebnisse sollen Arbeitsalltag optimieren

Ziel der Forscher ist herauszufinden, welche Strategien helfen, mit stressigen Situationen umzugehen. Sie wollen Best Practice Beispiele kennen lernen, aus denen Menschen im gesamten Gesundheitswesen lernen können. Stressforscherin Dr. Marie Ottilie Frenkel meint: „Die Stress-Belastung in der derzeitigen Krise wird vor allem dadurch bedingt, dass hohe Unsicherheit herrscht.“ Können Sie als MFA diese Aussage bestätigen?

Zehn Minuten für die Forschung

Das Ausfüllen der Online-Umfrage dauert zehn bis zwölf Minuten und ist freiwillig. Je mehr fachmedizinisches Personal sich beteiligt, desto besser wird die Aussagekraft der Daten sein. Das ist für das systemrelevante Gesundheitswesen wichtig, um den Arbeitsalltag zu verbessern. Die Forschungsergebnisse zu einem erfolgreichen Krisenmanagement sollen in die Aus- und Fortbildung medizinischen Personals einfließen.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!