| Magazin

Hygienepauschale verlängert bis 30.09.

Gerade noch rechtzeitig vor der Sommerpause haben sich BZÄK, der Verband der Privaten Krankenversicherung und die Beihilfestellen von Bund und Ländern geeinigt: Die Hygienepauschale bleibt, zumindest bis 30.09.

Im Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen einigte man sich, dass die Hygienepauschale nach GOZ 3010a als analoge Leistung bis zum 30.09.2021 verlängert wird. Es bleibt bei der Berechnung zum Einfachsatz.

Was kommt danach?

Unklar ist, ob es danach eine weitere Verlängerung geben wird. Die kurze Verlängerungsfrist zeigt deutlich, dass sich die Vertragspartner bislang nicht auf eine langfristige oder Dauerlösung festlegen wollen. Wie es scheint, bleiben Zahnarztpraxen trotz hohem Hygieneaufwand, gestiegenen Kosten und hohem Infektionsrisiko in Ihrer Not leider unbeachtet. 

Lesen Sie die Beschlüsse des Beratungsforums nach. Sie finden den Text zur Hygienepauschale unter Nr. 40.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!