| Magazin

Unterschriftsregeln in der Praxis: Das sollten Sie wissen

In jeder Arztpraxis werden täglich viele Unterschriften geleistet. Die Lieferung des dpa-Pakets etwa quittiert die MFA am Empfang, die Nachbestellung von Medizinprodukten unterschreibt die dafür verantwortliche Kollegin und die Praxismanagerin setzt ihre Unterschrift auf die Überweisung für den Rechnungsbetrag, wenn sie von der Praxisleitung dazu befugt wurde. Damit sowohl die Praxisleitung als auch Sie und Ihre Kolleginnen rechtlich abgesichert sind, ist es empfehlenswert, dass bestimmte Kolleginnen im Team von der Praxisleitung mit fest definierten Unterschriftsbefugnissen ausgestattet werden.

© Vorschaubild: Shutterstock/Billion Photos

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!