| Magazin

Der GOÄ-Hygienezuschlag nach A245 – so rechnen Sie ab!

Entscheidend ist hier, ob ein persönlicher Arzt-Patienten-Kontakt zustande kommt. Er ist Voraussetzung für die Abrechnung der Nr. A245, die nach derzeitigem Stand noch bis zum 30.09.2020 möglich ist; allerdings rechnen wir damit, dass die Gültigkeitsdauer verlängert wird.

Fall 1: Ein Patient kommt zur Beratung, Untersuchung der Brustorgane einschließlich RR-Messung und Lungenfunktionsprüfung.
 

GOÄ-Nr.LeistungFaktorHonorar
1Beratung2,310,72 €
5Symptombezogene Untersuchung2,310,72 €
605Ruhespirographische Untersuchung1,825,39 €
605aDarstellung der Flussvolumenkurve1,814,69 €
A245

Erfüllung aufwändiger Hygienemaßnahmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie, je Sitzung

analog Nr. 245 GOÄ, erhöhte Hygienemaßnahmen, zum 2,3-fachen Satz
2,314,75 €


Fall 2: Eine Patientin erscheint zur Blutentnahme zur Diabeteskontrolle in der Praxis. Die Blutentnahme wird von einer MFA durchgeführt.

 

GOÄ-Nr.LeistungFaktorHonorar
250

Blutentnahme

1,84,20 €


Hier ist der Ansatz des Zuschlags A245 nicht möglich, weil kein persönlicher Arzt-Patienten-Kontakt zustande kommt.

Gewusst wie: Professionell und aktuell abrechnen

Sie sind in Ihrer Praxis für die Abrechnung verantwortlich? Sie wollen den Überblick behalten sowie sicher und vollständig alle erbrachten Leistungen abrechnen? Dann ist der wöchentliche Online-Newsletter Abrechnung exakt genau das Richtige für Sie. Ein Probeabo und mehr Informationen bekommen Sie hier.

MFA-Award & ZFA-Award

Wir suchen die besten Praxisteams 2024

Bewerben Sie sich und lassen Sie sich feiern!


Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten für Ihren Praxisalltag und zu interessanten Fortbildungen. Melden Sie sich an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.