| Magazin

Die Verschlüsselung mobiler Datenträger – datenschutzkonform und sicher

Ein gängiges Szenario in vielen Praxen: Ein Patient wird vom Hausarzt an eine kardiologische Praxis überwiesen. Es wurde bereits ein EKG geschrieben, und die Ergebnisse für die weitere Behandlung wurden in der Kardiologie aufbereitet. Nun werden die patientenbezogenen Daten auf einen USB-Stick kopiert und mittels eines Boten an die kardiologische Praxis versendet.

© Vorschaubild: Shutterstock/Wit Olszewski

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!