| Magazin

Leserfrage: Was können wir bei der PZR zusätzlich abrechnen?

Darf ich bei der PZR zusätzlich zur GOZ 1040 die GOZ 1020 und die GOZ 2010 ansetzen oder nur eine von beiden?

Antwort unserer Expertin:

Sie dürfen neben der GOZ 1040 nicht die GOZ 1020 abrechnen, denn die Fluoridierung ist Leistungsinhalt der GOZ 1040. Bei überempfindlichen Zahnhälsen dürfen Sie allerdings die GOZ 2010 neben der GOZ 1040 berechnen.

Wichtig: Die Indikation muss stimmen und geben Sie Zähne und Material an. Bedenken Sie auch, dass eine einmalige 2010 in der Regel nicht ausreicht. Berechnen Sie keine üZ als Ersatz für die Fluoridierung.

Wenden Sie eine mineralische Tiefenfluoridierung an, können sie diese vereinbaren und zusätzlich zur 1040 berechnen. Planen und kalkulieren Sie hier analog gemäß § 6 (1) GOZ.

Wiedereinstieg/Quereinstieg

in das Tätigkeitsfeld der Medizinischen Fachangestellten

Bringen Sie Ihr Fachwissen auf den aktuellen Stand!


Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten für Ihren Praxisalltag und zu interessanten Fortbildungen. Melden Sie sich an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.