| Magazin

Leserfrage: Wie beheben wir Fehler in der elektronischen Patientenakte?

Bei einer elektronisch geführten Patientenakte ist im Behandlungszimmer ein Fehler in der Dokumentation passiert. Es wurde eine VitE zu viel abgerechnet. Was sollen wir tun? Löschen? Dokumentieren?

Antwort unserer Expertin:

Sie können in Ihrem Programm Einträge sicher löschen und neu erfassen. Da sich jede Kollegin mit Kürzel anmeldet, kann die Korrektur im System eindeutig nachverfolgt werden. Das ist sicherer, als früher die schriftliche Korrektur in der analogen Akte. In der elektronischen Patientenakte werden alle Änderungen gespeichert und können abgerufen werden. Unbemerktes Löschen und Korrigieren ist damit nahezu unmöglich.

MFA-Award & ZFA-Award

Wir suchen die besten Praxisteams 2024

Bewerben Sie sich und lassen Sie sich feiern!


Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten für Ihren Praxisalltag und zu interessanten Fortbildungen. Melden Sie sich an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.