| Magazin

Vitalitätsprüfung GKV: Honorarbringer mit Tücken

Die Abrechnung von Vitalitätsprüfungen sollte bei Vertragszahnärzten durch die Decke gehen. Schließlich ist die Vitalitätsprüfung ein wichtiger Bestandteil vieler Behandlungen. Das Wirtschaftlichkeitsgebot schiebt der allzu häufigen Berechnung allerdings einen Riegel vor. Umso wichtiger ist es, dass Sie die Vitalitätsprüfung vernünftig einsetzen und in der Karteikarte richtig dokumentieren.

© Vorschaubild: Adobe Stock/ sir270

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!