Fernlehrgang zertifizierte Abrechnungsmanagerin in der Zahnarztpraxis

Jetzt für die Zukunft weiterbilden mit dem Qualifizierungschancengesetz

Und das bis zu 100 % vom Staat gefördert!

Mit dem Qualifizierungschancengesetz reagiert der Staat auf den schnellen Wandel des Arbeitsmarkts. Seit April übernimmt die Arbeitsagentur bei Kleinunternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern sogar bis zu 100 % der Weiterbildungskosten. Das trifft auf fast alle Zahnarztpraxen zu.

Das PKV Institut bietet Zahnärzten jetzt die Chance, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berufsbegleitend zur Abrechnungsmanagerin weiterzubilden. So können Sie 1.995 € sparen und nahezu ohne Fehlzeiten Ihre Praxisabläufe optimieren.

Teilnehmen dürfen alle, deren Ausbildung mindestens zwei Jahre zurückliegt und die in den zwei Jahren vor der Antragstellung an keiner geförderten Weiterbildung teilgenommen haben. Der Fernlehrgang zur Abrechnungsmanagerin in der Zahnarztpraxis am PKV Institut erfüllt alle Anforderungen für das Qualifizierungschancengesetz (180 Fortbildungsstunden und AZAV-zugelassener Träger).

Downloads & Hilfen

Der Fernlehrgang auf einen Blick

Dauer und Förderung

  • Fernlehrgangsdauer: 7 Monate plus Prüfungsphase
  • 180 Fortbildungsstunden = 240 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • Max. Fördersumme: 1.995 € 
  • Maßnahmennummer: 843/1418/2023

Termine

  • 15.07.2024 - 17.03.2025 (Anmeldeschluss: 08.07.2024)
  • 15.10.2024 - 17.06.2025 (Anmeldeschluss: 08.10.2024)

Tipp: Auch ohne Förderung!

Sie können den Fernlehrgang auch ohne Förderung buchen. Mehr Infos und alle Details zum Fernlehrgang Abrechnungsmanagerin in der Zahnarztpraxis finden Sie hier!

Diese 7 Lektionen machen Sie fit als Abrechnungsmanagerin:

Sie erhalten die Lektion monatlich als PDF im Lerncampus und gedruckt als Buch per Post – einfach aufgebaut und mit vielen Lernbeispielen aus Ihrem Praxisalltag.

  • Lernen Sie alle rechtlichen Grundlagen für Vertragszahnarztpraxen kennen
  • Wie Sie Fallstricke in der Dokumentation vermeiden
  • Rechnen Sie spezielle Positionen vollständig ab: Berichte, Briefe, Hausbesuche und Betreuung von Patienten in Pflegeheimen
  • So rechnen Sie Zahnersatz ab – HKP und Anhang
  • Quartals- und Monatsabrechnungen optimal erstellen
  • Wirtschaftlichkeitsprüfungen und Regressen entspannt begegnen
  • Alle Details zur GOZ kennen und verstehen
  • Planungen prüfen, Rechnungen ausstellen und kontrollieren
  • GOZ-Positionen, Leistungen vorschlagen, Dokumentationsfehler finden
  • So gehen Sie mit Einsprüchen und Erstattungsproblemen um
  • Wie Sie zahntechnische Leistungen nach § 9 GOZ berechnen
  • PAR-Antrag, Behandlungsstrecke, Nachsorge, private Zusatzleistungen
  • PAR-Therapie in der GOZ
  • Unterkieferprotrusionsschienen dokumentieren und abrechnen
  • Schienentherapie und Heilmittelverordnung
  • Grenzen der Behandlung gemäß BEMA und Schnittstelle sinnvoll nutzen
  • Private Leistungen vertraglich absichern
  • Häufige Leistungen mittels BMV-Z
  • Mehrkostenvereinbarung, Verlangensleistungen, Kostenerstattung
  • Sonstige Kostenträger: Bundeswehr, Beihilfe und Sozialkassen
  • Abrechnung bei Unfällen: Versorgung, Unfallmeldung, Rechnungslegung
  • Die Behandlung von Asylsuchenden
  • Abrechnung alternativer Zahnheilkunde
  • Die Grundlagen der Implantologie für die GKV und PKV
  • Implantologische Leistungen: planen, beraten und sicher abrechnen
  • Festzuschüsse regelkonform nutzen
  • Behandlung im BEMA: alle Grundlagen
  • Arten und Verlauf der Kfo-Behandlung in der GKV
  • Kieferorthopädie und GOZ
  • Kfo-Behandlungen als Vertretungspraxis abrechnen
  • Informationen sammeln, bewerten und weiterleiten
  • Termine professionell managen
  • Daten gesetzeskonform erfassen, verwalten, schützen und löschen
  • Neue Patientengruppen finden
  • Forderungen optimal managen
  • Einführung in den Fernlehrgang
  • Zahnersatz intensiv – Festzuschuss 3.1, 3.2 und 4.6, 4.8
  • SGB V, Vertragszahnarzt, Richtlinien und Patientenrechtegesetz
  • BEMA und die Dokumentation
  • Prüfungsvorbereitungsseminar

Kostenloser Service für Fernlehrgangsteilnehmer:

Treten Sie mit uns in den persönlichen Kontakt und besprechen Sie Ihre produktbezogenen Abrechnungsfragen direkt mit unserer Fachexpertin.

Reservierung

Ja, ich möchte einen Platz im geförderten Fernlehrgang Abrechnungs­managerin reservieren.

ZFU zertifizierte Qualität

Zertifiziert von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht
Zulassungsnummer: 7308616

Einfaches und begleitetes Lernen im digitalen Lerncampus

Ihre Vorteile

  • Einfach gut organisiert: In unserem digitalen Lerncampus haben Sie alle wichtigen Informationen, Unterlagen, Übungen und Ansprechpartner an einem Ort.
  • Gemeinsam leichter lernen: Im Forum tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus und helfen sich gegenseitig mit Ihren Erfahrungen weiter.
  • Alles immer dabei: Sie können alle Lektionen und Aufgaben digital auf Ihrem Tablet oder PC lesen und bearbeiten.

Unser Lernkonzept

Jeden Monat eine Lektion
Sie erhalten die Lektion als PDF im Lerncampus und gedruckt als Buch – einfach aufgebaut und mit vielen Lernbeispielen aus Ihrem Praxisalltag.

Flexibel lernen
Sie lernen berufsbegleitend in kleinen Einheiten mit 6 Stunden pro Woche – wann und wo Sie möchten.

Persönliche Betreuung
Die Lernbegleitung, sowie unsere Expertinnen und Experten beantworten Ihre Fragen direkt im Lerncampus und unterstützen Sie mit Lerntipps und aktuellem Praxiswissen.

Den Lernfortschritt im Blick
Die Lernfortschrittsanzeige und die Ergebnisse der monatlichen Verständnis-Checks zeigen Ihnen Ihren aktuellen Wissensstand.

Lernen mit Spaß
Mit interaktiven Übungen und dem Prüfungstrainer bereiten Sie sich einfach auf die Abschlussprüfung vor.

Digitale Lernzeitdoku
Als geförderter Teilnehmer dokumentieren Sie die gelernten Stunden direkt im Lerncampus und vermeiden unliebsamen Papierkram.

 

Technische Voraussetzungen

  • PC, Laptop oder Tablet mit aktuellem Betriebssystem und Browser (z. B. Microsoft Edge, Google Chrome, Safari, Firefox, etc.).

  • Zur Bearbeitung der Übungsaufgaben benötigen Sie einen aktuellen Adobe Acrobat Reader. Diesen können Sie HIER kostenfrei herunterladen.
  • Internetverbindung mit einer Mindestdownloadrate von 16 Mbit/s. HIER können Sie Ihren Anschluss testen.

Abschlussprüfung

  • Im Anschluss an Ihre letzte Lektion haben Sie 6 Wochen Zeit, die Prüfung zu bearbeiten.
  • Sie bearbeiten die Prüfungsaufgaben bequem von zu Hause aus im digitalen Lerncampus.

Zertifikat

  • Ihre Teilnahmebescheinigung laden Sie sich am Ende des Fernlehrgangs aus dem Lerncampus herunter.
  • Nach bestandener Prüfung bekommen Sie ein persönliches Zertifikat.
  • Sie sammeln insgesamt 180 Fortbildungsstunden (= 240 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten).

Das sagen unsere Teilnehmerinnen bei FernstudiumCheck

Was müssen Sie tun? Nur 4 Schritte zur Förderung:

Schritt 1:

Reservieren und Platz sichern.

Reservieren Sie sich direkt hier mit unten stehendem Formular Ihren Platz im Fernlehrgang!
Mit Ausfüllen des Formulars reservieren Sie unverbindlich einen Platz zum gewünschten Starttermin. Erst mit Einreichen des Bildungsgutscheins und Lebenslaufs (s. Schritt 4) wird Ihre Reservierung zu einer festen Anmeldung.


Schritt 2:

Förderung sichern und beantragen

So sichern Sie sich die Förderung:

Als Arbeitnehmer/-in: Sprechen Sie mit Ihrer Praxisleitung und überzeugen sie von der Weiterbildung! 

Als Arbeitgeber/-in: Wählen Sie eine/-n passende/-n Mitarbeitende/-n aus.

Kontaktieren Sie nun den Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur zeitnah unter der Telefonnummer 0800 - 4 5555 20 und beantragen Sie Ihren Bildungsgutschein. Bei einem Anruf werden Sie direkt an den für Ihre Praxis zuständigen Arbeitgeberservice geleitet und erhalten die Kontaktdaten Ihres regionalen Sachbearbeiters – diesem nennen Sie das Stichwort „Qualifizierungschancengesetz“.

Bitte nennen Sie der Agentur für Arbeit folgende Informationen:

  • Titel des Fernlehrgang

  • Maßnahmennummer

  • gewünschter Starttermin

  • Anmeldeschluss

Diese Informationen finden Sie weiter oben auf dieser Seite.

Ihr zuständiger Sachbearbeiter sendet Ihnen alle Unterlagen zur Beantragung des Bildungsgutscheines zu. Bitte füllen Sie diese aus und lassen den Antrag von Ihrer Praxisleitung unterschreiben. Den ausgefüllten Antrag senden Sie zur Bearbeitung zurück an den zuständigen Sachbearbeiter der Arbeitsagentur.

Bitte beachten Sie: Die Bearbeitung des Antrags bei der Arbeitsagentur kann mehrere Wochen dauern. Kontaktieren Sie den Arbeitgeberservice entsprechend frühzeitig vor dem Startdatum des Fernlehrgangs.


Schritt 3:

Ihre persönliche Vorbereitung auf die geförderte Weiterbildung

Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie in einem Podcast und in dem Dokument Vorabinformationen, das Sie sich hier herunterladen können, zusammengestellt. 
Laden Sie sich diese doch gleich herunter und starten mit der Vorbereitung zur geförderten Weiterbildung. Das Ganze dauert nur 5 Minuten.

Podcast geförderte Weiterbildung

Haben Sie Fragen dazu oder ist etwas unverständlich? 
Im Dialog mit unserer Teilnehmerbetreuung lassen sich offene Punkte schnell klären. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:30 - 17:00 Uhr, freitags von 08:30 - 13:30 Uhr unter 089 45 22 809-0. Oder Sie senden uns eine E-Mail an lernen(at)pkv-institut.de


Schritt 4:

Anmeldung durch Einreichung Ihrer Unterlagen 

Folgende Unterlagen senden Sie in einer E-Mail an info(at)pkv-institut.de
Geben Sie dabei den Betreff an: Einreichungsunterlagen zum Fernlehrgang (Fernlehrgangstitel mit Startdatum nennen)  

  1. den unausgefüllten Bildungsgutschein  
  2. Ihren Lebenslauf. Nutzen Sie dafür ausschließlich das hier von uns zur Verfügung gestellte Formular. Bitte füllen Sie alle Felder des Lebenslaufs aus und beantworten die dort gestellten Fragen.

Wir benötigen außerdem die vollständige Praxisadresse Ihres aktuellen Arbeitgebers. 

Sie können den Bildungsgutschein einscannen (bitte als PDF, nicht als Foto) und mailen oder mit der Post senden.

Ihre vollständigen Unterlagen müssen spätestens bis zum oben genannten Anmeldeschluss bei uns ankommen. Nachträgliche Zusendungen können wir leider nicht berücksichtigen. 

Dann ist alles GESCHAFFT! Herzlichen Glückwunsch! Sie können jetzt zum gewünschten Starttermin loslegen. Eine weitere Anmeldung über unsere Webseite ist nicht nötig.
 

Haben Sie noch Fragen?

Häufig gestellte Fragen zum Quali­fizie­rungs­chancen­gesetz und unsere Antworten finden Sie HIER in unseren FAQ.

Ja, ich reserviere unverbindlich einen Platz für den geförderten Fernlehrgang "Abrechnungsmanagerin in der Zahnarztpraxis"

Reservierung

Bitte beachten Sie die möglichen Starttermine für Ihren Fernlehrgang:

  • Praxismanagerin Arztpraxis: 1. Mai, 1. August
  • Praxismanagerin Zahnarztpraxis: 15. Juli, 15. Oktober
  • Abrechnungsmanagerin Arztpraxis: 1. Juli. 1. Oktober
  • Abrechnungsmanagerin Zahnarztpraxis: 15. Juli, 15. Oktober
  • Qualitätsmanagementbeauftragte: 1. Mai, 1. August
  • Wiedereinstieg / Quereinstieg: 1. Mai, 1. August, 1. November

Angaben zur Praxis

Newsletter

Captcha image
Bitte die Zeichen aus dem Bild eingeben: Das stellt sicher, dass dieses Formular von einem Menschen ausgefüllt wurde.

* Pflichtfeld

Wir sind für Sie da!

Wir beraten Sie gerne, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder Sie sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Kontakt

Montag bis Donnerstag von 8:30 - 17:00 Uhr
und
Freitag von 8:30 - 13:30 Uhr

Telefon: 089 45 22 809-0
Fax: 089 45 22 809-50
E-Mail: info(at)pkv-institut.de