Jetzt für die Zukunft weiterbilden mit dem Qualifizierungschancengesetz

Und das bis zu 100 % vom Staat gefördert!

Fernlehrgang zertifizierte Abrechnungsmanagerin in der Zahnarztpraxis

Mit dem Qualifizierungschancengesetz reagiert der Staat auf den schnellen Wandel des Arbeitsmarkts. Die Arbeitsagentur übernimmt bei Kleinunternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern sogar bis zu100 % der Weiterbildungskosten. Das trifft auf fast alle Zahnarztpraxen zu.

Das PKV Institut bietet Zahnärzten jetzt die Chance, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berufsbegleitend zur Abrechnungsmanagerin weiterzubilden. So können Sie 1.925 Euro sparen und nahezu ohne Fehlzeiten Ihre Praxisabläufe optimieren.

Teilnehmen dürfen alle, deren Ausbildung mindestens vier Jahre zurückliegt und die in den vier Jahren vor der Antragstellung an keiner geförderten Weiterbildung teilgenommen haben. Der Fernlehrgang zur Abrechnungsmanagerin in der Zahnarztpraxis am PKV Institut erfüllt alle Anforderungen (180 Fortbildungsstunden und AZAV-zugelassener Träger).

Abrechnungsmanagerin in der Zahnarztpraxis

  • Fernlehrgangsdauer inkl. Prüfungsphase 8 Monate
  • 180 Fortbildungsstunden = 240 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • Max. Fördersumme: 1.925 Euro
  • Maßnahmennummer: 843/1252/2020

 

Starttermine:

  • 15. Oktober (Anmeldeschluss: 07.10.2022)
  • 15. April (Anmeldeschluss: 08.04.2023)
  • 15. Juli (Anmeldeschluss: 08.07.2023)
  • 15. Oktober (Anmeldeschluss: 08.10.2023)

Lernkonzept

  • Sie erhalten alle 4 Wochen per Post eine neue Lektion (7 Monate).
  • Sie bearbeiten die Lektion in Ruhe innerhalb eines Monats.
  • Während des gesamten Kurses haben Sie persönlichen Kontakt zu Ihrer Teilnehmerbetreuerin und zu Ihrem Experten-Team.
  • Sie vertiefen mit Übungen und Uploadaufgaben Ihr Praxiswissen. Der Fernlehrgang bereitet Sie damit optimal auf die Abschlussprüfung vor.

Der neue PKV Lerncampus!

In unserem virtuellen Lernraum lernen Sie noch flexibler und moderner.

Ihre Vorteile:

  • In verschiedenen Foren tauschen Sie sich mit Mitschülern, Experten oder den Tutoren aus.
  • Alle Kursmaterialien finden Sie übersichtlich in Ihrem Lernpfad.
  • Die Lektionen können Sie unterwegs digital auf Ihrem Tablet oder Smartphone lesen.
  • Mit interaktiven Übungen und dem Prüfungstrainer bereiten Sie sich ganz einfach und spielerisch auf die Abschlussprüfung vor.

 


Technische Voraussetzungen:

  • Ein internetfähiges Arbeitsgerät wie PC, Laptop oder Tablet mit aktuellem Betriebssystem und aktuellem Browser (z. B. Microsoft Edge, Google Chrome, Safari, Firefox etc.)

  • Zur Bearbeitung der Übungsaufgaben benötigen Sie einen aktuellen Adobe Acrobat Reader. Diesen können Sie kostenfrei herunterladen.
  • Internetverbindung mit einer Mindest-Uploadrate von 0,5 MB und eine Mindest-Downloadrate von 1,0 MB (entspricht in etwa einer 16.000er DSL-Leitung)

Abschlussprüfung

  • Die Prüfung besteht aus Fallaufgaben und einem Multiple-Choice-Teil.

  • Sie beantworten die Prüfungsaufgaben flexibel innerhalb des Prüfungszeitraums zu Hause an Ihrem PC und geben sie auch digital ab.

  • Die Prüfungsphase beginnt automatisch 4 Wochen nach dem Versand der letzten Lektion und endet 6 Wochen später.

  • Die Prüfung ist selbstverständlich im Kurspreis enthalten.

Zertifikat

  • Sie erhalten am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung.
  • Nach bestandener Prüfung bekommen Sie ein persönliches Zertifikat mit Ihrem neuen Titel „zertifizierte Abrechnungsmanagerin“.

Das Programm des Fernlehrgangs Abrechnungsmanagerin:

Sie profitieren von 7 Lektionen + 1 Bonuslektion

  • Lernen Sie alle rechtlichen Grundlagen für Vertragszahnarztpraxen kennen
  • Wie Sie Fallstricke in der Dokumentation vermeiden
  • Rechnen Sie spezielle Positionen vollständig ab: Berichte, Briefe, Hausbesuche und Betreuung von Patienten in Pflegeheimen
  • So rechnen Sie Zahnersatz ab – HKP und Anhang
  • Quartals- und Monatsabrechnungen optimal erstellen
  • Wirtschaftlichkeitsprüfungen und Regressen entspannt begegnen
  • Alle Details zur GOZ kennen und verstehen
  • Planungen prüfen, Rechnungen ausstellen und kontrollieren
  • GOZ-Positionen, Leistungen vorschlagen, Dokumentationsfehler finden
  • So gehen Sie mit Einsprüchen und Erstattungsproblemen um
  • Wie Sie zahntechnische Leistungen nach § 9 GOZ berechnen
  • PAR-Antrag, Behandlungsstrecke, Nachsorge, private Zusatzleistungen
  • PAR-Therapie in der GOZ
  • Unterkieferprotrusionsschienen dokumentieren und abrechnen
  • Schienentherapie und Heilmittelverordnung
  • Grenzen der Behandlung gemäß BEMA und Schnittstelle sinnvoll nutzen
  • Private Leistungen vertraglich absichern
  • Häufige Leistungen mittels BMV-Z
  • Mehrkostenvereinbarung, Verlangensleistungen, Kostenerstattung
  • Sonstige Kostenträger: Bundeswehr, Beihilfe und Sozialkassen
  • Abrechnung bei Unfällen: Versorgung, Unfallmeldung, Rechnungslegung
  • Die Behandlung von Asylsuchenden
  • Abrechnung alternativer Zahnheilkunde
  • Die Grundlagen der Implantologie für die GKV und PKV
  • Implantologische Leistungen: planen, beraten und sicher abrechnen
  • Festzuschüsse regelkonform nutzen
  • Behandlung im BEMA: alle Grundlagen
  • Arten und Verlauf der Kfo-Behandlung in der GKV
  • Kieferorthopädie und GOZ
  • Kfo-Behandlungen als Vertretungspraxis abrechnen
  • Informationen sammeln, bewerten und weiterleiten
  • Termine professionell managen
  • Daten gesetzeskonform erfassen, verwalten, schützen und löschen
  • Neue Patientengruppen finden
  • Forderungen optimal managen
  • Einführung in den Fernlehrgang
  • Zahnersatz intensiv – Festzuschuss 3.1, 3.2 und 4.6, 4.8
  • SGB V, Vertragszahnarzt, Richtlinien und Patientenrechtegesetz
  • BEMA und die Dokumentation

Was müssen Sie tun? Nur 4 Schritte zur Förderung:

Schritt 1:

Für Angestellte:

Überzeugen Sie Ihre Praxisleitung, dass diese Fortbildung das Richtige für Sie und damit auch für Ihre Praxis ist Sie brauchen dafür Unterstützung und die richtigen Argumente? Kontaktieren Sie uns unter: 089 4522809-0

Für Arbeitgeber:

Mitarbeiter/in auswählen, die Sie dadurch besser im Praxisalltag unterstützen kann.


Schritt 2:

Reservieren Sie sich direkt hier mit unten stehendem Formular Ihren Platz!


Schritt 3:

Kontaktieren Sie einfach den für Ihre Region zuständigen ARBEITGEBERSERVICE der Arbeitsagentur unter der Telefonnummer
0800 - 4 5555 20 und beantragen Ihren Bildungsgutschein (Beispielansicht Bildungsgutschein).

Teilnehmen dürfen alle, deren Ausbildung mindestens vier Jahre zurückliegt und die in den vier Jahren vor der Antragstellung an keiner geförderten Weiterbildung teilgenommen haben.

Der Antrag muss von Ihrer Praxisleitung unterschrieben werden.


Schritt 4:

Bitte senden Sie den nicht ausgefüllten Bildungsgutschein zusammen mit einem Lebenslauf (Sie können gerne diese Vorlage benutzen) per E-Mail an azav@pkv-institut.de. Sie können die Unterlagen einscannen oder einfach mit dem Smartphone abfotografieren.

Danach erhalten Sie alle weiteren Infos von uns per E-Mail und können zum Starttermin loslegen. Eine weitere Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das sagt unsere Teilnehmerin

Habe im Oktober mit der Abrechnungsmangerin in der Zahnarztpraxis begonnen und es gefällt mir sehr gut. Vor allem, weil ich Mutter von zwei Kindern bin und noch Teilzeit arbeite, kann ich mir die Zeit zum Lernen frei einteilen und selber entscheiden, wann ich die Prüfung mache.
Wenn es mal Unklarheiten gibt, werde ich super per Telefon oder E-Mail betreut.

Sabrina auf Fernstudiumcheck.de

Vom Fernlehrgang zur Abrechnungsmanagerin profitiert Ihre gesamte Praxis:

 

Die Praxisleitung, weil...

... sich das Risiko von Abrechnungsfehlern mit Ihrem Wissen minimieren lässt.

... Sie mit dem neuen Know-how vollständig abrechnen und mehr Geld erwirtschaften.

... Sie die Abrechnung selbstständig erledigen können.

Das Team, weil...

... es sich in Abrechnungsfragen auf Sie verlassen kann.

... es sich auf seine eigenen Aufgaben konzentrieren kann.

... es in Ihnen eine spezialisierte Ansprechpartnerin hat.

Sie selbst, weil...

… Sie mit diesem Wissen für Ihre Praxis unverzichtbar sind.

... Sie auf diesem Gebiet an Sicherheit gewinnen und selbstbewusster werden.

… der Staat die Lehrgangskosten bis zu 100 % übernimmt.

Sie haben noch Fragen? Wir sind jederzeit für Sie erreichbar!

 

 

 

 

 

Anja Gessner und Simon Rötting freuen sich über Ihren Anruf unter 089 452 28 09-0 oder Ihre Email azav@pkv-institut.de

Downloads & Hilfen

Ja, ich reserviere unverbindlich einen Platz für den Fernlehrgang "Abrechnungsmanagerin in der Zahnarztpraxis"

Reservierung

Bitte beachten Sie die möglichen Starttermine für Ihren Fernlehrgang:

  • Praxismanagerin Arztpraxis: 1. August, 1. November
  • Praxismanagerin Zahnarztpraxis: 15. Oktober
  • Abrechnungsmanagerin Arztpraxis: 1. Oktober
  • Abrechnungsmanagerin Zahnarztpraxis: 15. Oktober
  • Qualitätsmanagementbeauftragte: 1. August, 1. November

Adresse der Praxis

Newsletter