Zum Inhalt springen
| News

RKI lockert Quarantäneregeln bei medizinischem Personal

Herrscht Personalmangel in einer Arztpraxis, können unter bestimmten Bedingungen die bisherigen Regelungen zur Quarantäne angepasst werden.

Das Praxisteam muss zukünftig nach engem ungeschütztem Kontakt zu einem Covid-19-Infizierten nicht mehr so lange in Quarantäne bleiben wie bisher und darf bei dringendem Bedarf, also wenn andere Mitarbeiter fehlen, schneller in die Praxis zurückkehren und dort arbeiten.

Voraussetzung dafür ist, dass bei den Mitarbeitern keine Symptome vorliegen. Hintergrund dieser gelockerten Einschränkung ist, dass die Patientenversorgung gewährleistet bleiben soll.

Dieses Vorgehen darf nur dann ergriffen werden – und muss mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgesprochen werden –, wenn tatsächlich ein eklatanter Personalmangel vorliegt und alle Ressourcen zu einer sicheren Personalbesetzung ausgeschöpft wurden. Zu diesen Maßnahmen gehört z.B. auch das Absagen von aufschiebbaren Behandlungen, so das RKI.

Alle Infos zu den gelockerten Quarantäneregeln bekommen Sie beim Robert Koch Institut.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 80 90
E-Mail: info@pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.

Weitere Einblicke

Bleiben Sie informiert und lassen Sie sich inspirieren! Folgen Sie uns auf Facebook und Youtube!