| Magazin

Neues wagen mit der richtigen Fortbildung

Haben Sie manchmal das Gefühl, mit ihrem Beruf in einer Sackgasse festzustecken? Termine organisieren, mit Patienten sprechen, im Labor arbeiten und sich durch die Abrechnungen kämpfen: Soll das schon alles gewesen sein? Natürlich nicht! Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte sind vielfältige Berufsbilder mit noch vielfältigeren Weiterbildungsmöglichkeiten.

MFAs und ZFAs sind wahre Multitalente

Ist Ihnen bewusst, was Sie Tag für Tag leisten? Machen Sie doch mal eine Liste, in der Sie alles notieren, was Sie im Laufe einer Woche tun. Vielleicht stellen Sie dann fest, dass Sie ein Organisationstalent sind oder das tun, was eine Seelsorgerin, eine Logistikerin oder eine Sekretärin ebenfalls tut. Können Sie wertschätzen, dass Sie de facto ein Abrechnungsprofi sind und ein Aushängeschild für die gesamte Praxis?

Manchmal hilft es, schwarz auf weiß zu sehen, was man selbst kaum noch wahrnimmt oder für selbstverständlich hält. Besonders in stressigen Zeiten, wenn die empfundene Belastung die ersehnte Freude überdeckt, kann man schnell den Eindruck bekommen, es sei doch alles sinnlos. Weil der Berg an Arbeit hinter einem schneller wächst, als man ihn vorne abtragen kann. Wie in der berühmten Geschichte von Sysiphos, der jahrelang denselben Stein immer und immer wieder den Hügel hoch rollte.

Falls Ihnen das bekannt vorkommt, und Sie der Grübelschleife  und dem Frust nicht entkommen, hilft es Ihnen vielleicht, sich mit den Möglichkeiten zu beschäftigen, wie Sie sich in Ihrem Beruf weiterentwickeln können. Es ist schließlich der Beruf, den Sie einmal attraktiv fanden. Deshalb haben Sie sich ja für ihn entschieden.
 

Neue Aufgaben suchen

Wenn Sie jetzt noch mal auf Ihre Liste schauen, finden sich darauf eine Menge Aufgaben, mit denen Sie sehr vertraut sind. Einige mögen Sie sicher lieber als andere. Markieren Sie am besten alles, was Sie gerne tun. Gibt es eine Möglichkeit, diese Aufgaben öfter zu übernehmen und dafür andere Aufgaben abzugeben? Haben Sie Lust, mal etwas Neues auszuprobieren oder Bekanntes aufzufrischen und zu vertiefen?

Wenn Ihnen Organisationsaufgaben besonders liegen, könnten Sie sich zur Praxismanagerin in der Arztpraxis bzw. Zahnarztpraxis weiterbilden. Wollen Sie bei den Abrechnungen schneller werden oder Tricks und Kniffe kennenlernen, die Ihnen diese wichtige und auch spannende Aufgabe erleichtern? Dann bilden Sie sich doch zur Abrechnungsmanagerin in der Arztpraxis bzw. Zahnarztpraxis fort. Denken Sie, dass Ihnen Führungsaufgaben liegen? Dann könnte für Sie eine Fortbildung zur Teamleitung interessant sein. Auch das Qualitätsmanagement gehört dazu.

Wenn Sie sich für Aufgaben interessieren, die Sie gut mit Ihren IT-Kenntnissen verknüpfen können, ist eine Weiterbildung zur Datenschutzbeauftragten vielleicht eine gute Möglichkeit. Fragen rund um Datenschutz und Datenmanagement werden mit der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitswesen noch wichtiger werden. Ein Bereich, der in der Pandemie essenziell war, davor aber oft eher als notwendiges Übel betrachtet wurde, betrifft Hygienestandards. Falls Sie Ihre Kompetenzen auf dem Gebiet noch ausbauen wollen, bietet sich eine Zertifizierung zur Hygiene- und Sterilgutbeauftragten an.

Sollten Sie – z. B. nach einer Familienpause – wieder in den MFA- beziehungsweise ZFA-Beruf einsteigen oder auch als Quereinsteigerin diesen Beruf ausüben wollen, können Sie sich mit einem Lehrgang zu diesem Thema auf den neuesten Stand bringen und ihr berufliches Selbstbewusstsein stärken. Wer dauerhaft auf dem Laufenden bleiben will, abonniert am besten einen Beratungsbrief des PKV Instituts: zu allen Themen, die für MFAs wichtig und die für ZFAs unverzichtbar sind, sowie zur Abrechnung.

Manchmal fehlt auch nur der Austausch mit anderen und ein Blick über den Tellerrand. Nehmen Sie sich doch mal einen Kongressbesuch vor. Dort können Sie andere MFAs und ZFAs treffen und eine Menge interessante Themen kennenlernen oder vertiefen. Der nächste Kongress ist am 17. Juni 2023, Sie können sich jetzt schon anmelden und bis zum 28.02.2023 vom Frühbucherrabatt profitieren.

Wofür auch immer Sie sich entscheiden – einen frischen Blick auf vermeintlich Selbstverständliches, eine Fortbildung oder mehr Austausch – versuchen Sie herauszufinden, was Ihnen Spaß macht und wie Sie Ziele finden können, die zu Ihnen passen.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich unschlüssig sind, welche Fortbildung die Richtige für Sie ist oder sich über Zugangsvoraussetzungen informieren möchten.

Telefon: 089 45 22 809-0
E-Mail: info(at)pkv-institut.de

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Veranstaltungen und News.